Deutsch
English

Doppel-Heizkopf 1

Heizschienen-Einheit und halbkardanischem Ausgleichselement.

Ein kopletter produktspezifischer Heißsiegelkopf.

Der Anschluss an die Anlage per Steckverbinder vereinfacht die Wartung und reduziert somit mögliche Standzeiten.

Die integrierte halbkardanische Aufhängung eine Ausgleichsmechanik, zur Herstellung eines gleichmäßigen koplanaren Andruckes der Heizschiene auf die Siegelfläche.

Gewisse Schieflagen des Produktes werden automatisch ausgeglichen.

Heißsiegeln - Doppel-Heizkopf 1
Produktbilder
  • Doppel-Heizkopf 1Doppel-Heizkopf 1
  • Doppel-Heizkopf 1Doppel-Heizkopf 1
  • Doppel-Heizkopf 1Doppel-Heizkopf 1

Doppel-Heizkopf 2

Heizschienen-Einheit und halbkardanischem Ausgleichselement.

Ein kopletter produktspezifischer Heißsiegelkopf.

Der Anschluss an die Anlage per Steckverbinder vereinfacht die Wartung und reduziert somit mögliche Standzeiten.

Die integrierte halbkardanische Aufhängung eine Ausgleichsmechanik, zur Herstellung eines gleichmäßigen koplanaren Andruckes der Heizschiene auf die Siegelfläche.

Gewisse Schieflagen des Produktes werden automatisch ausgeglichen.

Heißsiegeln - Doppel-Heizkopf 2
Produktbilder
  • Doppel-Heizkopf 2Doppel-Heizkopf 2
  • Doppel-Heizkopf 2Doppel-Heizkopf 2
  • Doppel-Heizkopf 2Doppel-Heizkopf 2

Doppel-Heizkopf 1

Heizschienen-Einheit und halbkardanischem Ausgleichselement.

Ein kopletter produktspezifischer Heißsiegelkopf.

Der Anschluss an die Anlage per Steckverbinder vereinfacht die Wartung und reduziert somit mögliche Standzeiten.

Die integrierte halbkardanische Aufhängung eine Ausgleichsmechanik, zur Herstellung eines gleichmäßigen koplanaren Andruckes der Heizschiene auf die Siegelfläche.

Gewisse Schieflagen des Produktes werden automatisch ausgeglichen.

Heißsiegeln - Doppel-Heizkopf 1
Produktbilder
  • Doppel-Heizkopf 1Doppel-Heizkopf 1
  • Doppel-Heizkopf 1Doppel-Heizkopf 1
  • Doppel-Heizkopf 1Doppel-Heizkopf 1

Heizkopf (mit Silikonband)

Heizkopf mit doppel Heizschienen-Einheit und automatischem Silikonband-Transportsystem.

Das Transportsystem wird für leitfähiges Silikonband, auch Interposer-Band genannt, eingesetzt.

Dieses Band schütz die Heizschiene und das Produkt bei den teilweise seht hohen Kräften die für den Heißsiegel-Prozess notwendig.

Weiterhin erhöht es die Produktqualität bzw. qualität der Verklebung durch bessere Verteilung des Klebstoffes auch speziell zwischen den Leiterbahnen auf der Leiterplatte.

Das System wird elektromotorisch angetrieben. Die Transportstrecke des Bandes und die Anzahl der Heißsiegel-Zyklen zwischen den Transportimpulsen können im System ein gestellt werden.

Es werden automatisch die Bandspannung, die geförderte Bandstrecke und generell das Vorhandensein des Bandes überwacht.

Somit ist der laufende Prozess vor Produktschädigung z.B. durch ein zerrissenes Band oder verbrauchtes Band, geschützt.

Heißsiegeln - Heizkopf (mit Silikonband)
Produktbilder
  • Heizkopf (mit Silikonband)Heizkopf (mit Silikonband)
  • Heizkopf (mit Silikonband)Heizkopf (mit Silikonband)
  • Heizkopf (mit Silikonband)Heizkopf (mit Silikonband)

Heizschienen 1

Heizschienen für Heißsiegelanlagen sind stufenlos, in Längen von 5mm bis 300mm lieferbar.

Basierend auf einem Aluminium Grundkörper, sind seitlich vergoldete Kontakteinheiten angebracht.

Darüber werden die Messleitungen der Regelelektronik und die Heiz-Anschlusskleitungen kontaktiert.

Die eigendlichen Heizelemente, so genannte Heizbänder, sind thermisch zum Grundkörper isoliert und über ein Bandstraffsystem an den Kontakteinheiten befestigt.

Die Heizbänder beitzen eine geringe thermische Maße, sie sind somit in kürzester Zeit aufgeheizt und abgekühlt.

An mehreren Stellen sind an den Innenseiten der Heizbänder zusätzlich Temperaturfühler, zur übergeordneten Temperaturüberwachung, angebracht.

Die Heizschienen sind äußerst robust und sehr langlebig.

Der Austausch, z.B. beim Produktwechsel in der fertigung, ist mit wenigen Handgriffen erledigt.

Für komplexere Fertigungsanlagen, werden die Heizköpfe in Gruppen an austauschbare Einheiten mit halb-kardanischen Aufhängungen montiert.

Heißsiegeln - Heizschienen 1
Produktbilder
  • Heizschienen 1Heizschienen 1
  • Heizschienen 1Heizschienen 1
  • Heizschienen 1Heizschienen 1

Heizschienen 2

Heizschienen für Heißsiegelanlagen sind stufenlos, in Längen von 5mm bis 300mm lieferbar.

Basierend auf einem Aluminium Grundkörper, sind seitlich vergoldete Kontakteinheiten angebracht.

Darüber werden die Messleitungen der Regelelektronik und die Heiz-Anschlusskleitungen kontaktiert.

Die eigendlichen Heizelemente, so genannte Heizbänder, sind thermisch zum Grundkörper isoliert und über ein Bandstraffsystem an den Kontakteinheiten befestigt.

Die Heizbänder beitzen eine geringe thermische Maße, sie sind somit in kürzester Zeit aufgeheizt und abgekühlt.

An mehreren Stellen sind an den Innenseiten der Heizbänder zusätzlich Temperaturfühler, zur übergeordneten Temperaturüberwachung, angebracht.

Die Heizschienen sind äußerst robust und sehr langlebig.

Der Austausch, z.B. beim Produktwechsel in der fertigung, ist mit wenigen Handgriffen erledigt.

Für komplexere Fertigungsanlagen, werden die Heizköpfe in Gruppen an austauschbare Einheiten mit halb-kardanischen Aufhängungen montiert.

Heißsiegeln - Heizschienen 2
Produktbilder
  • Heizschienen 2Heizschienen 2
  • Heizschienen 2Heizschienen 2
  • Heizschienen 2Heizschienen 2
Doppel-Heizkopf 2
Doppel-Heizkopf 1
Heizkopf (mit Silikonband)
Heizschienen 1
Heizschienen 2
Beispiel

5 / 6

Alle Heißsiegel Köpfe im Überblick