Deutsch
English

BL40i Schiebetisch 1

Bügellötsystem mit Schiebetisch in Desktop - Ausführung.

Auf dem Schiebetisch befindet sich eine Wechselplatte für eine Bauteilaufnahme bzw. Werkstückträger. Schiebetisch ca. 250x250mm.

Die Bauteilaufnahme wird im herausgezogenen Zustand bestückt. Der Schiebetisch wird in der Standardausführung manuell in die Anlage bewegt, optional mit automatischem Antrieb.

In der Anlage wird der Tisch automatisch arretiert und der Lötprozess gestartet.
Die Umhausung des Systems ist in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar (z.B. ESD Acrylglas oder Profilumhausung mit Tür)

Lötbügelaufhängung in halbkardanischer Ausführung für bestmöglichen koplanaren Andruck des Lötbügels auf der Lötstelle (für flache Lötstellen). Für Litzen- oder Kabellötungen kommt eine Präzisions-Schlittenführung zum Einsatz. Einstellbare Anpresskraft für beide Varianten.

Lötbügel –Schnellwechselsystem mit Steckverbinder und Montageelement an einer pneumatischen Hubvorrichtung. Austausch des Lötbügels in <2min
Aktive Luftkühlung des Lötbügels am Ende der Lötphase.

Redundantes bzw. doppelt ausgeführtes Lötbügel-Temperaturüberwachungssystem mit zusätzlichem Temperaturfühler. Komplexe Überwachungsmöglichkeiten des programmierten Lötprofils.

Die Anlagensteuerung erfolgt über eine Standard SPS mit Bedienfeld. Kundenspezifische Anpassungen, die Integration weiterer Funktionen und Steuerungen zusätzlicher Prozessabläufe können problemlos umgesetzt werden.

Vielseitige Einstellparameter wie z.B. Heizprofil, Heizzeiten, Heiztemperaturen, Temperaturgradienten, Kühlphase, Abhebetemperatur, Speicherung unterschiedlicher Produkt- und Parametersätze, diverse Stückzahl-, Zyklen-, Gut- und Schlechtteilzähler, automatische Kalibrierfunktion für neue Lötbügel, etc.

Für das Standardsystem sind umfangreiche Zusatzfunktionen verfügbar:
Kundenspezifische Bauteilaufnahmen
Permanente Kraftmessung und -überwachung des Lötprozesses
Wegemesssystem zur Messung der Bauteilhöhe und Einschmelzwege
Flussmittelauftragssysteme (manuell und automatisch)

Kamera & Monitor zur Unterstützung des Bedienpersonals
Datenkommunikation und Datenspeicherung aller Parameter und im Lötprozess gemessenen Werte.
Fernwartungskomponenten für den Diagnose- und Programmierzugriff unserer Techniker auf die Anlagensteuerung.

Automatischer Kaptonbandtransport
Integrierte automatische Lötbügelreinigungsstation
Messdummys für reproduzierbare Temperatur-, Weg-, und Kraftmessung (für MFU bzw. cmk/cpk Werteberechung)
Druckluftanschluss ca. 5 BAR nötig, Not-Aus Funktion, CE Kennzeichnung

Bügellöten - BL40i Schiebetisch 1
Produktbilder
  • BL40i Schiebetisch 1BL40i Schiebetisch 1
  • BL40i Schiebetisch 1BL40i Schiebetisch 1
  • BL40i Schiebetisch 1BL40i Schiebetisch 1

BL40iXXL Doppel-Schiebetisch

Bügellötsystem mit Doppelschiebetisch
Dieses Bügellötsystem ist mit zwei Schiebetischen mit je einer Bauteilaufnahme ausgestattet.

Die Bauteilaufnahmen werden nach belieben wechselseitig bestückt, in die Anlage eingeschoben und dort bis nach der Bearbeitung arretiert.

Der Bügellötkopf ist in der Anlage an einer elektromechanischen Achse befestigt und wird damit an die jeweils gewünschte Position bewegt.

Zusätzlich ist seitlich des Bügellötkopfes ein EasyFlux Flussmittelsprühsystem angebracht das ebenfalls über die Achse bewegt wird und einen linearen Flussmittelauftrag in der Bewegung auf das Produkt realisiert.

Ist ein Produkt bearbeitet wird die betreffende Schublade wieder freigegeben und kann herausgezogen, das Produkt entnommen und neu bestückt werden.

Bügellöten - BL40iXXL Doppel-Schiebetisch
Produktbilder
  • BL40iXXL Doppel-SchiebetischBL40iXXL Doppel-Schiebetisch
  • BL40iXXL Doppel-SchiebetischBL40iXXL Doppel-Schiebetisch
  • BL40iXXL Doppel-SchiebetischBL40iXXL Doppel-Schiebetisch

BL40iXXL mit Drehteller

Bügellötsystem mit 450mm Drehteller und zwei Arbeitspositionen.

Seitlich der Anlage ist ein Flussmittel Auftragssystem integriert. Die Bedienperson platziert in diesem Fluxsystem die zu bearbeitende Leiterplatte.

Die auf der Leiterplatte befindlichen Lötpads werden mit Flussmittel benetzt. Dafür wird ein EasyJet Flussmittel-Sprühventil mit einer Schrittmotorachse über die linear angeordneten Lötpads bewegt und eine definierte Menge Flussmittel kontaktlos aufgetragen.

Anschließend wird die Leiterplatte in die Bauteilaufnahme auf den Drehteller eingelegt und in einem kundenseitigen separaten Prozess vorbereitete Litzen-Bauteilaufnahmen auf der Leiterplatte platziert.

Zur bestmöglichen Kontrolle der Lötpositionen und ggfls. nötige Nacharbeit und das Ausrichten der Litzen auf den Lötpads zu erleichtern, ist ein Farb-Kamerasystem mit Monitor angebracht.

Ist das Produkt bereit für den Bügellötprozess wird der Drehletter mittels Zweihandauslösung in die Arbeitsposition gedreht. Dort erfolgt der temperatur- und wegeüberwachte Lötprozess.

Mittels einer automatischen Reinigungseinheit wird der Lötbügel (für Litzenlötungen) dieses Systems in regelmäßigen Abständen mittels einer rotierenden Bürste gereinigt.

Bügellöten - BL40iXXL mit Drehteller
Produktbilder
  • BL40iXXL mit DrehtellerBL40iXXL mit Drehteller
  • BL40iXXL mit DrehtellerBL40iXXL mit Drehteller
  • BL40iXXL mit DrehtellerBL40iXXL mit Drehteller

BL40i XXL 2

Bügellötsystem mit Drehteller in Desktop - Ausführung.

Drehteller Durchmesser bis zu 500mm
Auf dem Drehteller der Anlage befinden Befestigungsmöglichkeiten für bis zu vier Bauteilaufnahmen bzw. Werkstückträger.

Das System ist vergleichbar der BL40i Standardversion jedoch deutlich größer in seinen Abmaßen.

Je nach Aufgabe, können bis zu 4 logische Arbeitspositionen des Drehtellers zugeordnet werden z.B. 1. Einlegen; 2. Flussmittelauftrag; 3. Bügellötung; 4. Elektrische Prüfung oder AOI.

In dem vergrößerten Gehäuse finden Steuereinheiten für bis zu 3 Lötbügel Platz.

Während eine Bauteilaufnahme im herausgedrehten Zustand bestückt werden kann, wird im Inneren der Anlage eine zweite Bauteilaufnahme bearbeitet bzw. gelötet.

Der Antrieb des Drehtellers erfolgt elektromotorisch mittels Treibrad und wird über Zweihandtaster betätigt.
In der Anlage wird der Teller automatisch arretiert und der Lötprozess gestartet.

Die Umhausung des Systems ist in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar (z.B. ESD Acrylglas oder Profilumhausung mit Tür)

Lötbügelaufhängung in halbkardanischer Ausführung für bestmöglichen koplanaren Andruck des Lötbügels auf der Lötstelle (für flache Lötstellen).

Für Litzen- oder Kabellötungen kommt eine Präzisions-Schlittenführung zum Einsatz. Einstellbare Anpresskraft für beide Varianten.

Lötbügel –Schnellwechselsystem mit Steckverbinder und Montageelement an einer pneumatischen Hubvorrichtung. Austausch des Lötbügels in <2min
Aktive Luftkühlung des Lötbügels am Ende der Lötphase.

Redundantes bzw. doppelt ausgeführtes Lötbügel-Temperaturüberwachungssystem mit zusätzlichem Temperaturfühler. Komplexe Überwachungsmöglichkeiten des programmierten Lötprofils.

Die Anlagensteuerung erfolgt über eine Standard SPS mit Bedienfeld. Kundenspezifische Anpassungen, die Integration weiterer Funktionen und Steuerungen zusätzlicher Prozessabläufe können problemlos umgesetzt werden.

Vielseitige Einstellparameter wie z.B. Heizprofil, Heizzeiten, Heiztemperaturen, Temperaturgradienten, Kühlphase, Abhebetemperatur, Speicherung unterschiedlicher Produkt- und Parametersätze, diverse Stückzahl-, Zyklen-, Gut- und Schlechtteilzähler, automatische Kalibrierfunktion für neue Lötbügel, etc.

Bügellöten - BL40i XXL 2
Produktbilder
  • BL40i XXL 2BL40i XXL 2
  • BL40i XXL 2BL40i XXL 2
  • BL40i XXL 2BL40i XXL 2

BL40i zur Integration

Bügellötsystem zur Integration in ein kundenspezifisches Fertigungskonzept.

Ausgerüstet mit einer kundenspezifischen Schublade, einer separat untergebrachten Steuerung und einem separaten Bedienfeldgehäuse kann dieses System problemlos in das kundenseitig vorgegeben Platzangebot eingefügt werden.

Über die kundenspezifische Bauteilaufnahme werden die Komponenten (Leiterplatte und mehrere Litzen) für den Bügellötprozess positioniert.

Mittels einer automatischen Reinigungseinheit wird der Lötbügel (für Litzenlötungen) dieses Systems in regelmäßigen Abständen mittels einer rotierenden Bürste gereinigt.

Bügellöten - BL40i zur Integration
Produktbilder
  • BL40i zur IntegrationBL40i zur Integration
  • BL40i zur IntegrationBL40i zur Integration
  • BL40i zur IntegrationBL40i zur Integration

BL40i XXL 1

Bügellötsystem mit Drehteller in Desktop - Ausführung. Drehteller Durchmesser bis zu 500mm.

Auf dem Drehteller der Anlage befinden Befestigungsmöglichkeiten für bis zu vier Bauteilaufnahmen bzw. Werkstückträger.

Das System ist vergleichbar der BL40i Standardversion jedoch deutlich größer in seinen Abmaßen.

Je nach Aufgabe, können bis zu 4 logische Arbeitspositionen des Drehtellers zugeordnet werden z.B. 1. Einlegen; 2. Flussmittelauftrag; 3. Bügellötung; 4. Elektrische Prüfung oder AOI.

In dem vergrößerten Gehäuse finden Steuereinheiten für bis zu 3 Lötbügel Platz.

Während eine Bauteilaufnahme im herausgedrehten Zustand bestückt werden kann, wird im Inneren der Anlage eine zweite Bauteilaufnahme bearbeitet bzw. gelötet.

Der Antrieb des Drehtellers erfolgt elektromotorisch mittels Treibrad und wird über Zweihandtaster betätigt.
In der Anlage wird der Teller automatisch arretiert und der Lötprozess gestartet.

Die Umhausung des Systems ist in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar (z.B. ESD Acrylglas oder Profilumhausung mit Tür)

Lötbügelaufhängung in halbkardanischer Ausführung für bestmöglichen koplanaren Andruck des Lötbügels auf der Lötstelle (für flache Lötstellen).

Für Litzen- oder Kabellötungen kommt eine Präzisions-Schlittenführung zum Einsatz. Einstellbare Anpresskraft für beide Varianten.

Lötbügel –Schnellwechselsystem mit Steckverbinder und Montageelement an einer pneumatischen Hubvorrichtung. Austausch des Lötbügels in <2min
Aktive Luftkühlung des Lötbügels am Ende der Lötphase.

Redundantes bzw. doppelt ausgeführtes Lötbügel-Temperaturüberwachungssystem mit zusätzlichem Temperaturfühler. Komplexe Überwachungsmöglichkeiten des programmierten Lötprofils.

Die Anlagensteuerung erfolgt über eine Standard SPS mit Bedienfeld. Kundenspezifische Anpassungen, die Integration weiterer Funktionen und Steuerungen zusätzlicher Prozessabläufe können problemlos umgesetzt werden.

Vielseitige Einstellparameter wie z.B. Heizprofil, Heizzeiten, Heiztemperaturen, Temperaturgradienten, Kühlphase, Abhebetemperatur, Speicherung unterschiedlicher Produkt- und Parametersätze, diverse Stückzahl-, Zyklen-, Gut- und Schlechtteilzähler, automatische Kalibrierfunktion für neue Lötbügel, etc.

Für das Standardsystem sind umfangreiche Zusatzfunktionen verfügbar:
Kundenspezifische Bauteilaufnahmen
Permanente Kraftmessung und -überwachung des Lötprozesses
Wegemesssystem zur Messung der Bauteilhöhe und Einschmelzwege
Flussmittelauftragssysteme (manuell und automatisch)
Kamera & Monitor zur Unterstützung des Bedienpersonals
Datenkommunikation und Datenspeicherung aller Parameter und im Lötprozess gemessenen Werte.

Fernwartungskomponenten für den Diagnose- und Programmierzugriff unserer Techniker auf die Anlagensteuerung.

Automatischer Kaptonbandtransport
Integrierte automatische Lötbügelreinigungsstation
Messdummys für reproduzierbare Temperatur-, Weg-, und Kraftmessung (für MFU bzw. cmk/cpk Werteberechung)
Druckluftanschluss ca. 5 BAR nötig, Not-Aus Funktion, CE Kennzeichnung

Bügellöten - BL40i XXL 1
Produktbilder
  • BL40i XXL 1BL40i XXL 1
  • BL40i XXL 1BL40i XXL 1
  • BL40i XXL 1BL40i XXL 1
Beispiel
BL40iXXL Doppel-Schiebetisch
BL40iXXL mit Drehteller
BL40i XXL 2
BL40i zur Integration
BL40i XXL 1
Beispiel

10 / 28

Standard-Systeme im Überblick