Deutsch
English
News
Seite 8 von 20

Flächenstrahler - Rechteckige Flächen - UV-F1000B

Flächenstrahler - Rechteckige Flächen - UV-F1000B

UV-Strahler mit fokussierbaren Reflektor und integriertem Shutter. Flexibel einsetzbares Strahlersystem mit vielseitigen Befestigungsmöglichkeiten. Filterrahmen mit austauschbaren Filterscheiben in unterschiedlichen Transmissionseigenschaften. Standard 1000W UV-Leuchtmittel, alle gängigen Spektren können eingesetzt werden. mehr...


Heißsiegel Anwendungen - Beispiel 6

Heißsiegel Anwendungen - Beispiel 6

OLED Produkt mit typischer HeatSeal Anwenung Flex (FPC) zu Glas (LCD) mehr...


Anwendungen - Anwendung 14

Anwendungen - Anwendung 14

Lötung von Einzellitzen auf einer Metallfolie. Einsatz eines profilierten Lötbügels zur optimalen Positionierung der Litzen auf der Lötposition und für einen verbesserten Wärmeeintrag im Vergleich zu einem flachen Lötbügel. Die Profilierung des Lötbügels wird produktspezifisch hergestellt und kann somit dem jeweiligen Leiterquerschnitt angepasst werden. Die Anzahl der Profilierungen kann frei gewählt werden. Auch Profilierungen unterschiedlicher Formen und Größen können eingesetzt werden und somit auch Leiter mit unterschiedlichem Querschnitt in einem Arbeitsschritt verlötet werden. mehr...


Bauteilaufnahmen - Beispiel 2

Bauteilaufnahmen - Beispiel 2

Bauteilaufnahme mit Montagevorrichtung zur Lötung einer LCD Anschluss-Flex auf einer Leiterplatte. Einlegen von Leiterplatte und Display (incl. Trägergehäuse) in die Bauteilaufnahme. Ausrichtung in X-Achse der Flex auf den Lötpads und anschließendes Bügellöten der Verbindung. Nach der Lötung wird das Display mit Gehäuse auf die Leiterplatte bewegt und dort verrastet. Nach erfolgter Montage der Komponenten kann die Vorrichtung geöffnet und das Produkt entnommen werden. mehr...


Heißsiegeln Know How - HeatSeal-KnowHow 2

Heißsiegeln Know How - HeatSeal-KnowHow 2

FPC mit ACF vorbereitet. Heißsiegel- oder HeatSeal- Verbindungen werden mit so genannten anisotrop leitfähigen Klebstoffen hergestellt. Dabei werden z.B. flexible Folien mit Leiterbahnen (FPC) auf Leiterplatten oder die Glas-Anschlussfläche eines LCD oder OLED Moduls kontaktiert. Anisotrope Klebstoffe sind mit elektrisch leitfähigen Partikeln gefüllt. Diese Partikel sind so klein, dass eine elektrisch leitfähige Verbindung in X- bzw. Druckrichtung hergestellt wird, wobei kein Kontakt in Z-Richtung entsteht. Unter Aufbringung von Wärme (~140°C) und Druck (14-17 Kg/cm²) , beginnt der Klebstoff zu fließen. Kühlt der Klebstoff unter Druck ab, werden die leitfähigen Partikel in Ihrer Position eingefroren und die Leitfähigkeit erhalten. Der Klebstoff bietet eine gute mechanische Festigkeit nach dem Abkühlen. Typische Abkürzungen für solche Klebstoffe mehr...


Anwendungen - Anwendung 13

Anwendungen - Anwendung 13

Lötung von Einzellitzen auf einem metallischen Träger mit aufgebrachtem Druck in Dickschicht-Technologie . Einsatz eines profilierten Lötbügels zur optimalen Positionierung der Litzen auf den Lötpads und für einen verbesserten Wärmeeintrag im Vergleich zu einem flachen Lötbügel. Die Profilierung des Lötbügels wird produktspezifisch hergestellt und kann somit dem jeweiligen Leiterquerschnitt angepasst werden. Die Anzahl der Profilierungen kann frei gewählt werden. Auch Profilierungen unterschiedlicher Formen und Größen können eingesetzt werden und somit auch Leiter mit unterschiedlichem Querschnitt in einem Arbeitsschritt verlötet werden. mehr...


Bauteilaufnahmen - Beispiel 13

Bauteilaufnahmen - Beispiel 13

Bauteilaufnahme zum positionieren von zwei Leiterplatten und eines Flachbandkabels. Das Flachbandkabel wird in einem Arbeitsschritt beidseitig bügelgelötet. Eine kleine X-Achse dient dabei der Feinjustage der Lötseiten auf den Lötpads der Leiterplatten. Das Flachbandkabel wird per Vakuum in Position gehalten. mehr...


Dosiervorrichtungen - Dosiergerät (mit Handventil)

Dosiervorrichtungen - Dosiergerät (mit Handventil)

Hand-Dosierventil mit Dosiersteuerung. Optimal geeignet z.B. Penloc GTI 2-Komponenten-Hochleistungs- Strukturklebstoffe für No-Mix-Verfahren. Dabei werden die beiden Komponenten als übereinanderliegende / nebeneinanderliegende Raupen auf ein Fügeteil aufgetragen. Beim Fügevorgang werden beide Raupen ineinander verdrückt, die Aushärtung beginnt. Komponentenverhältnis: 100:100 Volumenteile mehr...


Handlampen - UV-H 255 / 400 (Stativ)

Handlampen - UV-H 255 / 400 (Stativ)

Stativsystem für Handlampen UV-H 255 und UV-H 400. Rollbarer Stativwagen mit Abstellwanne für das Vorschaltgerät und einer Ablagebox für Zubehörteile oder für die Arbeit notwendige Werkzeuge. Robuste Ausführung mit großen Industrierollen für den unproblematischen Einsatz auch auf unebenen Böden. Der Anstellwinkel und die Länge des ausziehbaren Stativarmes können stufenlos eingestellt werden. Zur Befestigung der Handlampe am Stativ, wird ein Haltebügel zur Montage an der Handlampe mitgeliefert. Wird die Handlampe ausschließlich am Stativ betrieben, kann der Handgriff demontiert werden. mehr...


Konstruktion - Konstruktion 4

Konstruktion - Konstruktion 4

Konstruktionsbeispiel eines Bügellötsystems zur Integration in eine Rundtakttisch-Anlage Zwei Doppel-Stationen zum Flussmittelauftrag und zwei Doppel-Bügellötstationen mehr...


Heißsiegel Anwendungen - Beispiel 5

Heißsiegel Anwendungen - Beispiel 5

Heißsiegel- / HeatSeal Anwendung: Leiterplatte (PCB) zu Flex (FPC) zu Glas (LCD) mehr...


Standard-Systeme - BL40i XXL 2

Standard-Systeme - BL40i XXL 2

Bügellötsystem mit Drehteller in Desktop - Ausführung. Drehteller Durchmesser bis zu 500mm Auf dem Drehteller der Anlage befinden Befestigungsmöglichkeiten für bis zu vier Bauteilaufnahmen bzw. Werkstückträger. Das System ist vergleichbar der BL40i Standardversion jedoch deutlich größer in seinen Abmaßen. Je nach Aufgabe, können bis zu 4 logische Arbeitspositionen des Drehtellers zugeordnet werden z.B. 1. Einlegen; 2. Flussmittelauftrag; 3. Bügellötung; 4. Elektrische Prüfung oder AOI. In dem vergrößerten Gehäuse finden Steuereinheiten für bis zu 3 Lötbügel Platz. Während eine Bauteilaufnahme im herausgedrehten Zustand bestückt werden kann, wird im Inneren der Anlage eine zweite Bauteilaufnahme bearbeitet bzw. gelötet. Der Antrieb des Drehtellers erfolgt elektromotorisch mittels Treibrad und wird über Zweihandtaster betätigt. In der Anlage mehr...


Punktstrahler - UV-P 280-4

Punktstrahler - UV-P 280-4

UV-Punktstrahlersystem für den Anschluss von bis zu 4 Lichtleitern je 5mm Durchmesser (aktiver Kern-Durchmesser). Der Anschluss von Mehrfaser-Lichtleiter ist ebenfalls möglich. Die vom Punktlichtgerät erzeugte UV-Strahlung wird in je zwei Lichtleiter eingekoppelt (je ein Lichtleiteranschluss vorne und hinten am Gerät). Beide Lichtleiterausgänge können separat angesteuert werden. Der Start der Bestrahlung erfolgt über je einen Fußtaster. Die Bestrahlungszeiten können je Lichtleiteranschluss programmiert werden. Optional können Sensoren zur Überwachung der Blendenöffnung integriert werden. Filterkappen (UV-A Filter) sind ebenfalls optional verfügbar. mehr...


Flächenstrahler - Quadratische Flächen - UV-F 900 (dreifach am Stativ)

Flächenstrahler - Quadratische Flächen - UV-F 900 (dreifach am Stativ)

Stativwagen für drei 450W und 900W UV-Strahler zur großflächigen Bestrahlung. Der rollbare Stativwagen kann mit bis zu drei Flächenstrahler Typ UV-F 450 oder UV-F 900 ausgerüstet werden. Die Vorschaltgeräte werden in dafür vorgesehenen Ablagewannen abgestellt. Zwei Rollen sind mit einem Feststellmechanismus ausgestattet. mehr...


Flächenstrahler - UV-F 900 (dreifach am Stativ)

Flächenstrahler - UV-F 900 (dreifach am Stativ)

Stativwagen für drei 450W und 900W UV-Strahler zur großflächigen Bestrahlung. Der rollbare Stativwagen kann mit bis zu drei Flächenstrahler Typ UV-F 450 oder UV-F 900 ausgerüstet werden. Die Vorschaltgeräte werden in dafür vorgesehenen Ablagewannen abgestellt. Zwei Rollen sind mit einem Feststellmechanismus ausgestattet. mehr...


Flächenstrahler - Rechteckige Flächen - UV-F400 (dreifach)

Flächenstrahler - Rechteckige Flächen - UV-F400 (dreifach)

Dreifach 450W UV-Strahler System mit Shutter. Die einzelnen UV-Strahler werden an elektronischen Vorschaltgeräten betrieben (EVG). Ausgerüstet mit Blenden mit rechteckigen Aussparungen, um ein Überstrahlen des gewünschten Bestrahlungsbereiches zu vermeiden. Weiterhin ist je Strahler ein UV-A Sensor angebracht. Dieser liefert ein analoges Signal (0-10V) an die Steuereinheit. Kundenseitig werden die gemessenen UV-Leistungen zur Regelung der Strahlerleistung verwendet. Jeder der 3 Strahler wird mit identischer Leistung betrieben. Das komplette System wird von einer übergeordneten kundenseitigen Steuerung (SPS) geregelt und überwacht. mehr...


Flächenstrahler - UV-F400 (dreifach)

Flächenstrahler - UV-F400 (dreifach)

Dreifach 450W UV-Strahler System mit Shutter. Die einzelnen UV-Strahler werden an elektronischen Vorschaltgeräten betrieben (EVG). Ausgerüstet mit Blenden mit rechteckigen Aussparungen, um ein Überstrahlen des gewünschten Bestrahlungsbereiches zu vermeiden. Weiterhin ist je Strahler ein UV-A Sensor angebracht. Dieser liefert ein analoges Signal (0-10V) an die Steuereinheit. Kundenseitig werden die gemessenen UV-Leistungen zur Regelung der Strahlerleistung verwendet. Jeder der 3 Strahler wird mit identischer Leistung betrieben. Das komplette System wird von einer übergeordneten kundenseitigen Steuerung (SPS) geregelt und überwacht. mehr...


Mehrfach - Dosierdüsen - Mehrfachdüse (Bsp. 3)

Mehrfach - Dosierdüsen - Mehrfachdüse (Bsp. 3)

Mehrfachdüsen sind Dosierdüsen mit einer Vielzahl von einzelnen Dosiernadeln. Die Nadeln werden entsprechend der produktspezifischen Geometrien angeordnet. So können komplexe Dosieraufgaben in kürzester Zeit gelöst und größere Dosiermengen schnell aufgetragen werden. Mehrfachdüsen werden für statische Dosieraufgaben, also immer wiederkehrende Formen verwendet. Es können unterschiedliche Nadelquerschnitte je Mehrfachdüse verwendet werden. mehr...


Kundenspezifische Lösungen - Beispiel 16

Kundenspezifische Lösungen - Beispiel 16

Bügellötsystem mit Schiebetisch in Desktop - Ausführung. Auf dem Schiebetisch befindet sich eine die Bauteilaufnahme bzw. der Werkstückträger. Schiebetisch ca. 300x300mm. Die Bauteilaufnahme wird im herausgezogenen Zustand bestückt. Der Schiebetisch wird in der Standardausführung manuell in die Anlage bewegt, optional mit automatischem Antrieb. In der Anlage wird der Tisch automatisch arretiert und der Lötprozess gestartet. Ein einfaches Kamerasystem unterstützt das Bedienpersonal beim Einlegen der Produkte in den Werkstückträger. mehr...


Konstruktion - Konstruktion 9

Konstruktion - Konstruktion 9

Kundenspezifisches Handlings und Bügellötsystem. Diese Anlage ist mit einem 4-fach Drehteller ausgerüstet. Auf beheizten Werkstückträgern werden von der Bedienperson eingelegte Leiterplatten mit dem Drehteller in die erste Arbeitsposition bewegt. Dort erfolgt der Zuschnitt und die automatische Zufuhr der zu lötenden Komponenten. In der darauf folgenden Arbeitsstation erfolgt der Bügellötprozess mit zwei Doppel-Lötbügel. In der letzten Arbeitsposition der Anlage erfolgt ein Schneideprozess. mehr...