Deutsch
English
News
Seite 4 von 19

Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 20

Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 20

Fixierung eines transparenten Kunststoffdeckels auf einem Unterteil, Material PMMA. Die Dome messen ca. 4mm im Durchmesser. mehr...


Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 22

Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 22

Ein Metallblech wird durch den Heißverstemmprozess an mehreren Positionen in dem Kunststoffgehäuse fixiert. Es handelt sich dabei um einen einfachen ungefüllten Kunststoff (ABS) Die Dome Messen etwa 2mm im Durchmesser. mehr...


Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 10

Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 10

Eine größere Anzahl an Metalllaschen wird in einem Arbeitsschritt mittels Heißverstemmen fixiert. Die Pins messen ca. 1,3mm, die Dome ca. 2,2. Das Material ist ein PA6-GF30 mehr...


Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 13

Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 13

Heißverstemmen eines Abschirmbleches in einem Kunststoffgehäuse aus PP-T20. Die Dome messen etwa 3,6mm im Durchmesser. mehr...


Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 16

Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 16

Ein Kunststoffkörper aus PC (Kunststofflinse) wird an einer Aluminium-Leiterplatte fixiert. Die heißverstemmten Dome messen etwa 3,5mm im Durchmesser. mehr...


Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 8

Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 8

Klassische Pin zu Dom Verstemmung, Pindurchmesser vor der Verstemmung ca. 2,9mnm, umgeformter Dom ca. 4,8mm. Anspruchsvolles umzuformendes Material: PEI mehr...


Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 9

Heißverstemm Anwendungen - Anwendung 9

Zur Fixierung einer Leiterplatte auf einem Kunststoffkörper werden mehrere Pins zu Domen umgeformt. Die Pins messen vor der Verstemmung 1,6mm, die geformten Dome messen 2,6mm. Das Material ist ein PA6-GF20 mehr...


Heißverstemm Anlagen - HVS40iXS Drehteller

Heißverstemm Anlagen - HVS40iXS Drehteller

Heißverstemmsystem mit dreifach Drehteller. Dieses Heißverstemmsystem ist zur Umformung von insgesamt 14 Pins konzipiert. Bauraumbedingt ist es nicht möglich alle Pins in einer Arbeitsstation zu verstemmen. Der Prozess wurde daher auf zwei Bearbeitungsstationen verteilt. Es sind zwei Heißverstemmstationen mit je 7 temporär geheizten Thermoden vorgesehen. Die entsprechenden Heißverstemmköpfe so wie die Kundenspezifischen Bauteilaufnahmen können in kürzester Zeit für einen Produktwechsel ausgetauscht werden. Ein Lichtvorhang sichert den Einlegebereich der Anlage während des Drehvorganges des Drehtellers. Stand Alone Heißverstemmsystem mit einer Stellfläche von ca. 900x900mm, zwei unabhängig arbeitenden Heißverstemmeinheiten und der bewährten Prozessüberwachung per Temperatur-, Kraft- und Wegemessung. mehr...


Heißverstemm Anlagen - HVS40i XXL Drehteller

Heißverstemm Anlagen - HVS40i XXL Drehteller

Heißverstemmsystem der XXL Baureihe mit Drehteller. Über zwei produktspezifische Werkstückträger werden die zu bearbeitenden Komponenten durch eine 180° Rotation des Drehtellers in den umhausten Arbeitsbereich der Anlage eingebracht. Die Rotation wird hierbei über zwei kundenseitig gewünschte Sicherheitstaster (runde, gelb-schwarze Elemente) ausgelöst. In der Anlage selbst befinden sich zwei unabhängig von einander operierende Mehrfach-Heißverstemmeinheiten, die zwei Produkte gleichzeitig bearbeiten. Während der Bearbeitung können die durch die Rotation nach außen beförderten Werkstückträger von der Bedienperson entladen und neu bestückt werden. Alle Fertigungsrelevanten Einstellungen und Signalisierungen werden über das, auf der rechten Seite untergebrachte Bedienfeld realisiert. Der Drehteller hat einen Durchmesser von 550mm, die Stand-Alone Anl mehr...


Heißverstemm Anlagen - HVS40iXXL mit Drehteller

Heißverstemm Anlagen - HVS40iXXL mit Drehteller

Heißverstemmsystem mit großem Drehteller (Durchmesser 500mm). Die zu verstemmenden Produkte werden in die kundenspezifische Bauteilaufnahme eingelegt und über den Drehteller dem Heißverstemmprozess zugeführt. Je nach Anwendung kann die Anlage mit unterschiedlichen Heißverstemmköpfen ausgerüstet werden. Dank unseres Schnellwechselsystems über Steckverbinder, kann ein Heißverstemmkopf inkl. Kalibrierung und Einmessphase in wenigen Minuten ausgewechselt werden. Die produktspezifischen Parameter für den Verstemmprozess werden automatisch dem Heißverstemmkopf zugehörig von der Steuerung geladen, die Erkennung erfolgt über codierte Steckverbinder. Die Bauteilaufnahmen sind ebenfalls in kürzester Zeit ausgetauscht. Über Passstifte ist die Positionierung exakt definiert. Das Heißverstemmsystem kann somit sehr einfach für die Produktion bzw. die Fertigung mehr...


Heißverstemm Anlagen - HVS40i mit Drehteller 5

Heißverstemm Anlagen - HVS40i mit Drehteller 5

Heißverstemmsystem mit offenem Drehteller (Durchmesser 3300mm), vorbereitet für die kundenseitige Integration weiterer Funktionen und die Anbringung einer Umhausung. Die mit dieser Anlage zu verstemmenden Produkte unterscheiden sich durch eine recht hohe Bauteilhöhe der mit dem deutlich nach oben versetzen Aufbau Rechnung getragen wurde. Ein Einzel-Heißverstemmkopf mit temporär geheizter Thermode, Kraft-, Temperatur-, und Wegemesssystem ausgestattet formt das Produkt in die gewünschte Formgebung. mehr...


Heißverstemm Anlagen - HVS40i mit Drehteller

Heißverstemm Anlagen - HVS40i mit Drehteller

Beispielanwendung mit einem Dreifach-Heißverstemmkopf. Kreisförmige Anordnung der einzelnen Heißverstemmstempel. Standard Heißverstemmsystem mit elektromotorisch angetriebenen Drehteller (Durchmesser 330mm), ausrüstbar mit zwei Bauteilaufnahmen. Während der außenstehende Werkstückträger entladen und neu bestückt werden kann, wird das in der Anlage befindliche Produkt verstemmt. Temporär geheiztes System, nach der Heizphase erfolgt die aktive Abkühlung auf dem Produkt. Stand-Alone System als Steh- oder Sitzarbeitsplatz nutzbar. Die Baureihe HVS 40i wird von uns als „Baukastensystem“ angeboten. Von einfachen ausschließlich thermisch überwachten Systemen bis hin zu komplett prozessüberwachten Ausbaustufen mit Bauteilhöhen- und Einsinkwegmessung, permanenter Kraftmessung und Datenkommunikation (Traceablility) kann die Funktionsweise den kundenspezifisch mehr...


KnowHow - Heißverstemm KnowHow

KnowHow - Heißverstemm KnowHow

Warm- bzw. Heißverstemmen ist ein Verfahren, zum Umformen von thermoplastischen Kunststoffkomponenten unter lokalem Einfluss von Wärme und Kraft. Dieser Prozess wird z.B. zur Fixierung von Leiterplatten in Kunststoffkörpern oder Kunststoff-Kunststoff Verformung eingesetzt. Dabei werden Kunststoff Nieten oder Dome verstemmt, Kanten und Ränder gebörtelt oder Metallteile eingebettet. Zusatzmaterialien wie z.B. Schrauben oder Klebstoffe, werden nicht benötigt. Verstemmt werden thermoplastische Kunststoffe wie z.B. PA, PP, PBT, POM, PC und PE (auch mit Glasfaseranteilen) Die für den Prozess notwendige Wärme, wird dabei über pulsgeheizte Stempel in den Kunststoff eingebracht. Über die Einwirkung der notwendigen Anpresskraft, werden die Komponenten form- und stoffschlüssig verbunden. Der oder die Stempel, werden über eine pneumatische Achse auf das Produkt b mehr...


Anlagen - HS-Rundschalttisch

Anlagen - HS-Rundschalttisch

Rundschalttisch Heißsiegelanlage / Heatseal-System- Anlage mit Drehteller für 3 Arbeitspositionen: 1. Einlegeposition bzw. Arbeitsposition des Bedienpersonals; 2. Heißsiegelstation 1, Verbindung Folienleiter auf Leiterplatte PCB; 3. Heißsiegelstation 2, Verbindung Folienleiter zu Glas bzw. LCD. Zwei Präsisionsgeführte doppel Heißsiegelköpfe mit Schnellwechselsystem zum leichten Ausbau für Wartungsarbeiten. Hochpäzise Temperaturregelung nach dem Pulz-Heiz-Verfahren. Pneumatische Zustellung des Heißsiegel-Kopfes auf das Produkt ~2.500N je Heißsiegelstelle. Jede Heizschienen ist halb-kardanisch aufgehängt und sorgt für einen gleichmäßigen koplanaren Andruck der Heizschiene auf die Siegelfläche. Gewisse Schieflagen des Produktes werden automatisch ausgeglichen. Dreifach Temperaturüberwachte Heizschienen, komplexe Bauteilaufnahmen mit Vakuum-Haltung mehr...


Heißsiegeln - Anlagen - HS40i

Heißsiegeln - Anlagen - HS40i

Heißsiegelsystem (Darstellung ohne Umhausung). Heißsiegeln ist der Prozess der elektrisch leitfähigen Kontaktierung von z.B. LCD Display und Leiterplatte. Dabei kommen so genannte anisotrop leitfähige Klebstoffe (ACF) zum Einsatz. Die Besonderheit dieser ACF Materialien, ist die Leitfähigkeit die idealer weise auf die Z-Achse begrenz ist. Dieses Anlagenbeispiel zeigt einen Heißsiegelkopf über einem statisch angeordneten Werkstückträger der zu minimalen Ausrichtung in X und Y Achse fein eingestellt werden kann. Die über dem Produkt angebrachte Kamera liefert ein Bild der Fügepartner bzw. der Siegelstelle auf den Monitor. Die Bedienperson kann somit die eingelegten Komponenten auf Ihre korrekte Position hin überprüfen und nach erfolgter exakter Ausrichtung der Siegelstelle, den Prozess manuell starten. Der für den Heißsiegelprozess nötige anisotro mehr...


Heißverstemm Anlagen - HVS40i mit Lichtvorhang

Heißverstemm Anlagen - HVS40i mit Lichtvorhang

Standard Stand Alone Heißverstemmsystem mit einfacher Grundplatte zur Montage eines Werkstückträgers. Das zu bearbeitende Produkt wird von der Bedienperson direkt in den unterhalb des Heißverstemmkopfes montierten Werkstückträger eingelegt und der Verstemmprozess durch Knopfdruck gestartet. Der Arbeitsbereich des Heißverstemmkopfes wird dabei von einem an der Öffnung der Umhausung befindlichen Lichtvorhang überwacht. Wird während des aktiven Verstemmprozesses in den Arbeitsbereich bzw. den Lichtvorhang eingegriffen, schaltet die Anlage in den NotAus Zustand. Alle Komponenten innerhalb der Umhausung werden druckluftlos und spannungsfrei geschaltet. Die Heißverstemmeinheit kann mit unterschiedlichen Einzel- und Mehrfach Heißverstemmköpfen ausgerüstet werden. Temporär geheiztes System, nach der Heizphase erfolgt die aktive Abkühlung auf dem Produkt. S mehr...


Standard-Systeme - BL40iXXL mit Schiebetisch

Standard-Systeme - BL40iXXL mit Schiebetisch

Ein Bügellötsystem in vergrößerter XXL Bauform. Dieses Anlagenkonzept sieht einen automatisch ablaufenden Flussmittelauftrag und Bügellötprozess vor. Die an der Bedienseite offene Anlage ermöglicht einen großzügigen Eingriff durch die Bedienperson und auch das Einbringen größerer Werkstückträger bzw. Produkte. Der laufende Flux- und Bügellötprozess wird mittels Lichtvorhang an der Bedienseite abgesichert. Wurden die zu lötenden Fügepartner in Position gebracht und deren Ausrichtung über das integrierte Kamerasystem überprüft, kann der automatisch anlaufende Bügellötprozess durch die Bedienperson per Tastendruck gestartet werden. Zuerst wird die diagonal angeordnete Fluxeinheit über das Produkt bewegt und mit einer kleinen X-Achse das Flussmittel Sprühventil über der Lötstelle entlang bewegt. Ist die Fluxeinheit wieder in Rühestellung, er mehr...


Heißverstemm Anlagen - HVS30i zur Integration

Heißverstemm Anlagen - HVS30i zur Integration

Diese etwas ungewöhnlich anmutende Heißverstemmeinheit zur Integration, wurde für einen Verstemmprozess "von unten" konzipiert. Die zu verstemmenden Produkte, werden in einer Anlagen über einen kundenseitigen Rundtakttisch in die Bearbeitungsposition gebracht. Über einen anlagenseitigen Niederhaltemechanismus wird das Produkt von "oben" in Position gehalten und im Anschluss werden die Heißverstemmthermoden von unten durch den Drehteller an das Produkt zugeführt. Die Verstemmung an sich erfolgt an zwei Positionen die auf Grund der geltenden hohen Anforderungen an den Fügeprozess, mit zwei autonom arbeitenden und getrennt von einander prozessüberwachten Thermoden umgesetzt wird. Bedingt durch die Produktvielfalt der in der Anlage gefertigten Produkte, kann die gesamte Verstemmeinheit über ein XY Positioniersystem in der Grundplatte, den jeweiligen Verstemmpositio mehr...


Heißverstemm Anlagen - HVS40i Schiebetisch

Heißverstemm Anlagen - HVS40i Schiebetisch

Standard Anlagenbauform HVS40i mit Schiebetisch. Der Schiebetisch ist mit seinen Abmaßen von 250x250mm für kleine bis mittelgroße Produkte geeignet. Diese Anlagenvariante ist für die unterschiedlichsten Kraftbereiche lieferbar und kann wahlweise mit Einzel-Thermoden oder Mehrfach-Heißverstemmköpfen ausgestattet werden. Der leichtgängige Schiebetisch wird manuell durch die Bedienperson in die Anlage eingeschoben, dort automatisch bis zum Ende der Bearbeitung arretiert und im Anschluss wieder von der Bedienperson aus der Anlage herausgezogen. Bei einem fehlerhaft gefertigten Teil wird der Schiebetisch in der Anlage gehalten und erst nach entsprechender Fehlerquittierung freigegeben. Je nach Meldestufe können diese durch die Bedienperson selbst oder nur autorisiert mit einem Schlüsselschalter quittiert werden. Die Verriegelung der Tür an der Vorderseite des mehr...


Heißverstemm Anlagen - HVS40XSi

Heißverstemm Anlagen - HVS40XSi

HVS40i XS Das Heißsverstemmsystem in der XS Bauform zeichnet sich durch eine deutlich schmalere Bauform aus. Alle Steuerungskomponenten sind im oberen Teil der Anlage untergebracht. Der Schiebetisch, mit individuell gefertigter produktspezifischer Form, zum kompletten Abschotten des Arbeitsbereiches im eingeschobenen Zustand, gewährleistet die Einhaltung aller relevanten Richtlinien zur Arbeitssicherheit. Eine Tür an der Vorderseite ist über einen Sicherheitsschalter abgesichert und ermöglicht den leichten Zugang z.B. für Einricht- oder auch Wartungsarbeiten. Die Steuerung ist mit einem Touch-Bedienfeld ausgestattet über das die umfangreichen systemrelevanten Parameter und Funktionen eingestellt und überwacht werden. Wie bei allen unseren Systemen üblich, können die produktspezifischen Heißverstemmwerkzeuge in kürzester Zeit z.B. für einen Produktwechsel mehr...