Deutsch
English

HVS30i Integration 2

Heißverstemmzelle zur Integration in eine kundenseitig bestehende Anlage mit Inline-Transportsystem.

Die Heißverstemmeinheit ist mit 4 unabhängig von einander arbeitenden und parametrierbaren Heißverstemmköpfen ausgerüstet.

Die vier Heißverstemmköpfe Ihrerseits sind jeweils mit 10 einzelnen Heißverstemmthermoden bestückt.

Je Heißverstemmkopf werden in einem Arbeitsschritt somit 10 Kunststoffpins zu Domen umgeformt.

Die gesamte Heißverstemmzelle arbeitet mit insgesamt 40 einzelnen Thermoden.

Auf den zugeführten Werkstückträgern befinden sich 4 Bauteile.

Mittels einer Hochlast-Indexiereinheit wird der werkstückträger vom Transportband gehoben. Über eine entsprechende Schnittstelle werden die einzelnen Heißverstemmprozesse gestartet.

Je Heißverstemmprozess bzw. je Heißverstemmkopf werden die Temperatur, die Kraft und die individuellen Wege gemessen und ausgewertet.

Die vier Heißverstemmköpfe sind einzeln austauschbar und können dank Steckverbinder und wenigen Befestigungsschrauben in kürzester zeit ausgetauscht werden.

Der gesamte Aufbau des Systems basiert auf einer geschlossen Kraftzelle, die für den Prozess recht hohen Kräfte werden innerhalb der Zelle abgefangen und höchst reproduzierbar auf das Produkt eingebracht.

Heißverstemmen - HVS30i Integration 2
Produktbilder
  • HVS30i Integration 2HVS30i Integration 2
  • HVS30i Integration 2HVS30i Integration 2
  • HVS30i Integration 2HVS30i Integration 2

HVS40i Schiebetisch

Standard Anlagenbauform HVS40i mit Schiebetisch.

Der Schiebetisch ist mit seinen Abmaßen von 250x250mm für kleine bis mittelgroße Produkte geeignet.

Diese Anlagenvariante ist für die unterschiedlichsten Kraftbereiche lieferbar und kann wahlweise mit Einzel-Thermoden oder Mehrfach-Heißverstemmköpfen ausgestattet werden.

Der leichtgängige Schiebetisch wird manuell durch die Bedienperson in die Anlage eingeschoben, dort automatisch bis zum Ende der Bearbeitung arretiert und im Anschluss wieder von der Bedienperson aus der Anlage herausgezogen.

Bei einem fehlerhaft gefertigten Teil wird der Schiebetisch in der Anlage gehalten und erst nach entsprechender Fehlerquittierung freigegeben.

Je nach Meldestufe können diese durch die Bedienperson selbst oder nur autorisiert mit einem Schlüsselschalter quittiert werden.

Die Verriegelung der Tür an der Vorderseite des Systems wird über einen Schlüsselschalter entriegelt und kann im Einrichtbetrieb geöffnet werden.

Die Umhausung wird in profilbauweise hergestellt, die Verglasung erfolgt mit ESD Acrylglas und die Metalloberflächen der Anlagenbasis sind mit ESD konformen Lacken pulverbeschichtet.

Heißverstemmen - HVS40i Schiebetisch
Produktbilder
  • HVS40i SchiebetischHVS40i Schiebetisch
  • HVS40i SchiebetischHVS40i Schiebetisch
  • HVS40i SchiebetischHVS40i Schiebetisch

HVS40i mit Drehteller

HVS40i Heißverstemmsystem mit Drehteller.

Klassisches Heißverstemmgerät bei dem die zu bearbeitenden Produkte über den Drehteller der Bearbeitung zugeführt werden.

Eine Bauteilaufnahme auf jeder der beiden Bearbeitungspositionen des Drehteller, nimmt nacheinander das von der Bedienperson eingelegte Bauteil sicher und reproduzierbar auf.

In der Bearbeitungsposition wird der Heißverstemmkopf auf die Fügestelle bewegt und führt dort seine Aufgabe durch.

Über einen produktspezifischen Niederhalter, wird das zu verstemmende Produkt vor der Berührung des Heißverstemmkopfes niedergehalten.

Während der laufenden Verstemmung kann die Bedienperson die außenstehende Bauteilaufnahme entladen und mit einem zu bearbeitenden Produkt bestücken.

Nach der Verstemmung wird der Kopf wieder in seine Ruheposition bewegt und das Produkt durch den Niederhalter sicher in seiner Bauteilaufnahme gehalten.

Über das Schnellwechselsystem können auch bei Systemen mit Drehteller der Heißverstemmkopf sowie die Bauteilaufnahme in wenigen Minuten ausgetauscht und die Anlage somit auf die Produktion weiterer Bauteile genutzt werden.

Heißverstemmen - HVS40i mit Drehteller
Produktbilder
  • HVS40i mit DrehtellerHVS40i mit Drehteller
  • HVS40i mit DrehtellerHVS40i mit Drehteller
  • HVS40i mit DrehtellerHVS40i mit Drehteller

HVS40i Schiebetisch

Dieses System ergänzt die übliche Arbeitsweise eines Gerätes mit Schiebetisch und automatisch ablaufendem Heißverstemmprozess um die Funktion einer automatisierten Produktprüfung vor und nach dem Verstemmprozess.

Vor der Umformung von insgesamt 6 Verstemmpunkten in einem Arbeitsschritt, wird zuerst eine elektrische Prüfung verschiedener Merkmale durchgeführt.

Die dazu nötige elektrische Kontaktierung mit gefederten Prüfmittelstiften, wird über vor dem Heißverstemmkopf angebrachte Niederhalte- und Prüfeinheit realisiert.

Alle dafür nötigen Prüfsysteme sind komplett in den Anlagenaufbau integriert.

Nach der erfolgreichen Durchführung der elektrischen Tests, deren Parameter allesamt über das Touch-Bedienfeld parametrierbar sind, startet automatisch der Heißverstemmprozess.

Nach der Verstemmung erfolgt automatisch ein weiterer Test, in diesem Beispiel eine integrierte Kraft-Wegemessung.

Heißverstemmen - HVS40i Schiebetisch
Produktbilder
  • HVS40i SchiebetischHVS40i Schiebetisch
  • HVS40i SchiebetischHVS40i Schiebetisch
  • HVS40i SchiebetischHVS40i Schiebetisch

HVS40i mit Lichtvorhang

HVS40i mit Lichtvorhang. Anlagenausführung mit einem Mehrfach-Heißverstemmkopf (3-fach Kopf mit integrierten Niederhaltesystem).

Dieser Heißverstemm-Arbeitsplatz arbeitet grundsätzlich genau so wie alle anderen Heißverstemmsysteme, lediglich werden hierbei die zu bearbeitenden Produkte von der Bedienperson direkt in die Bauteilaufnahme unter den Heißverstemmkopf eingelegt.

Besonders bei vorgefügten Produkten oder Teilen die keinen weiteren Montageaufwand erfahren, bietet sich dieser recht zügige Arbeitsablauf an.

Ist das Produkt platziert, wird der Verstemmprozess über einen Tastendruck gestartet.

Eine Gut- bzw. Schlechtteilsignalisierung erfolgt über eine Melde-LED im Sichtfeld des Werkers. Die Absicherung des Arbeitsbereiches des Heißverstemmsystems erfolgt über den Lichtvorhang.

Eine Unterbrechung der Schutzmaßnahme führt zu einem sofortigen Not-Halt des Prozesses.

Ein zu diesem Zeitpunkt in der Anlage befindliches Produkt, wird entsprechend als „Schlechtteil“ gekennzeichnet.

Über eine Wechselplatte können die Bauteilaufnahme so wie der entsprechende Heißverstemmkopf schnell und reproduzierbar ausgetauscht werden.

Heißverstemmen - HVS40i mit Lichtvorhang
Produktbilder
  • HVS40i mit LichtvorhangHVS40i mit Lichtvorhang
  • HVS40i mit LichtvorhangHVS40i mit Lichtvorhang
  • HVS40i mit LichtvorhangHVS40i mit Lichtvorhang

HVS40XSi Drehteller

Anlage zur Bearbeitung unterschiedlicher Produkte einer Baureihe. Das System ist zur Verstemmung einer Vielzahl an Produkten ausgelegt.

Die dazu nötigen unterschiedlichen Bauteilaufnahmen und Heißverstemmköpfe können über Schnellwechselsysteme flexibel gewechselt werden.

Mit Maßnahmen wie z.B. einer Codierung der Bauteilaufnahmen und Heißverstemmköpfe, wird sichergestellt, dass die gewählten Prozessparameter zu dem zu bearbeitenden Produkt passen.

Das Gerät ist Teil einer Fertigungslinie und verarbeitet Daten der vorhergehenden Bearbeitungsstation und übergibt die im Heißverstemmprozess gesammelten Werte an die nachfolgende Anlage.

Heißverstemmen - HVS40XSi Drehteller
Produktbilder
  • HVS40XSi DrehtellerHVS40XSi Drehteller
  • HVS40XSi DrehtellerHVS40XSi Drehteller
  • HVS40XSi DrehtellerHVS40XSi Drehteller
HVS40i Schiebetisch
HVS40i mit Drehteller
HVS40i Schiebetisch
HVS40i mit Lichtvorhang
HVS40XSi Drehteller
Beispiel

5 / 40

Heißverstemm Anlagen im Überblick